Samstag, 2. Mai 2009

Ein gelungener 1.Mai Streich

Klar wurden Kalkspuren durchs Dorf gezogen, Klopapier lag überall, Rasierschaum an Türklingen, die Fussballtore standen auf dem Garagendach , aber dieser Streich war mit Hinterköpfchen. Klasse! Ich habe gar nichts gegen Hunde, die können nämlich am allerwenigstens dafür, aber ihre Hundebesitzer. Allein wenn man zum Kindergarten geht, muss man täglich irgendwelchen Häufchen ausweichen, die auf dem Gehweg liegen.

So wurde bei uns im Dorf das Thema Hundetoillette schon des Öfteren angeschnitten(aber auch nur das) So enstand jetzt als Streich dieses hier :

Das wäre doch was, vielleich sollte man noch ein Häuschen drumherumbauen, denn auch Hunde haben ihre Privatsphäre.

Schönes Wochenende

Britta

Kommentare:

  1. LACH!!!!!!!!!! Diesen Brauch kenne ich gar nicht.... Find ich aber toll!!!!
    Herzige Grüsse, Bella

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns war alles extrem ruhig. Keine Kalkspuren, kein Rasierschaum, etwas Klopapier.
    Aber über diesen Anblick hätte ich mich auch schief gelacht. Wir ärgern uns auch über solche Hundebesitzer, die demonstrativ wegschauen oder ganz angestrengt eine sms-schreiben, nur damit sie "danach" nichts ins Tütchen packen müssen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen