Samstag, 27. Februar 2010

Was Leckeres für das Wochenende?

Ich verrate euch heute ein Familienrezept. Ein ganz einfacher, immer gelingender, den Kindern schmeckender Kuchen, der auch nach ein paar Tagen noch gut schmeckt( kommt aber selten so weit).

Mamis Rotweinkuchen(auch ohne Rotwein)
Verkocht bzw. verbackt Rotwein eigentlich???


Zutaten:
200 g Butter
200g Puderzucker
3 Eier
1 P. Vanillezucker
1 TL Zimt
1 TL Kakao
250 gMehl
1 P. Backpulver
1/8 l Rotwein ( ich nehme entweder Multisaft, Kirschsaft, Orangensaft..)
100g Schokostreusel

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren, die restlichen Zutaten dazu und in eine Kastenform füllen.
Im vorgeheizten Backofen ca. 1h bei 200°C
Umluft ca. 45min bei 180°C

Ein Foto kann ich leider nicht mehr zeigen, ich habe ihn gestern gebacken und es existiert nur noch ein kläglicher Rest.

Lassst es euch schmecken
Britta

Kommentare:

  1. Oh Britta - danke für dieses tolle Rezept!
    Das hört sich ja super lecker an!
    Werde es morgen direkt mal probieren!

    GLG an dich und schönes Woende!
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Na, das klingt aber lecker. Danke für das Rezept.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. ...der kuchen ist auch bei uns der renner und meistens überlebt er nur 1-2 tage...die frage mit dem rotwein habe ich mir auch schon mehrmals gestellt...ich weiß leider keine antwort...liebe grüsse sendet silke

    AntwortenLöschen
  4. huch, sind wir verwandt? dieser kuchen ist auch unser familien-geheim-rezept :o) ich bin ja nicht so die bäckerin, ich backe genau 3 mal im jahr: zu den geburtstagen meiner kids, und dann noch entweder ostern oder weihnachten, aber dieser kuchen ist jedes mal fällig.

    witzig.

    lg
    petra

    AntwortenLöschen