Donnerstag, 24. April 2014

RUMS#17/14 Wolldascherl

Jetzt hab ich endlich auch ein "Wolldascherl".
Hier in Bayern, wobei wir sind ja eigentlich im Allgäu, und eigentlich noch die Bayerische Seite, versteht man ganz gut, was damit gemeint ist: Eine Tasche, in die man Wolle legen kann.
Da frau Taschen ja nie genug haben kann, vor allem auch so kleine, in die man alles mögliche verstecken kann, hab ich dieses Echtbayerische Exemplar genäht.



Das toll beschriebene e-book von Charlotte Fingerhut bekommt ihr bei Farbenmix.


Wer sonst noch so bei Rums mitgemacht hat, seht ihr hier.

LG Britta


Kommentare:

  1. Ganz zauberhaft!

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Britta,

    auf der RUMS-Seite ist mir dein Wolldascherl sofort ins Auge gesprungen. Sehr, sehr schön!

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britta, dein Dascherl is herrlich geworden! So richtig wunderschön bayrisch!!!!! Ganz vielen lieben DAnk fürs Nähen und Zeigen!
    Drück Dich und schick Dir ganz sonnige Herzensgrüsse
    Marina <3

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja super! Ein tolles Tascher!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  5. A ganz siaßes Dascherl is das geworden.
    glg tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Britta,
    dein Wolldascherl ist zuckersüß. Großes Kompliment.
    Liebe Grüße Britta.

    AntwortenLöschen